Veranstaltungen im BAIZ

Sonntag, 04.10. 15:00-19:00 Soli-Nähservice und Messerschleifen diesmal auch mit Schallplatten-& Klamottenflohmarkt

Wir reparieren eure kaputten Klamotten (bitte sauber und gewaschen) für Soli (Kein Leder!)! - Schleiferei. Klingen aller Art: Küchen-, Outdoor-, Brotmesser (Wellenschliff) und Scheren. Die letzten "Materialien/Werkstücke" werden um 18:00 angenommen.

Freitag, 09.10. 19:00 Drecksack-Release

Der Oktober-DreckSack ist schon im Druck, aber wer die vier bis fünf hochkarätigen Autoren und/oder Autorinnen sein werden, die ihn bzw. sich selbst vorstellen werden, ist derzeit noch offen und wird rechtzeitig via Mail bzw. Facebook bekannt gegeben. Durch den Abend führt wie immer Herausgeber Florian Günther. Der Eintritt kostet 5 Euro. Rentner und Arbeitslose zahlen: 3 Euro.

Wer sich ab dem 30. September über die neue Ausgabe informieren möchte, ist hier an der richtigen Adresse: www.edition-luekk-noesens.de/drecksack/aktuelle-ausgabe

 

Mittwoch,14.10. 19:00 A-Laden: Simon Radowitzky

In einem ukrainischen Dorf (überlebt er einen Kosakenüberfall. Vor dem 1.Weltkrieg betreibt er „politische Arbeit“ in einer Metallfabrik. Er liest u.a. Kropotkin. Geht, bzw. fährt mit dem Schiff nach Argentinien. Wird Attentäter. Landet im Knast. Dann ins revolutionäre Spanien 1936. Lebt zuletzt im mexikanischen Exil. Anhand eines grandiosen Comicbuchs stellen wir seine Biographie vor….

 

Donnerstag, 15.10. 19:00 Poesie der Vergänglichkeit

Der Berliner Künstler Ercan Arslan zeigt seine Land Art-Arbeiten. Er beschäftigt sich seit den 90'ern neben der Malerei & Steinbildhauerei intensiv mit Land Art. Einmal im Jahr ist er für 2 Monate in seinem kurdischen Heimatdorf & erforscht dort neue Ausdrucksmöglichkeiten. Mal ist es das Wasser, dass ihn zu neuen Ideen inspiriert, mal ganz schlicht Steine, Erde & Blätter. Aber es ist immer wieder die Poesie der Vergänglichkeit die ihn reizt, Neues zu schaffen. Bevor es vom Wind, Regen, Tieren oder den Kindern zerstört wird, werden die "Kunstwerke" fotografiert. Diese Fotos sind die einzigen Zeugnisse der Arbeiten.

 

Sonnabend, 17.10. 19:00 Kneipenquiz: Straße der Besten
Straße der Besten ist eine Quizshow für Ratekollektive von 2-5 Leuten. Es gibt wie immer keine Teilnahmegebühr, dem zweiten und letzten Team winkt jeweils Perlwein, den Gewinnern dafür jede Menge Ruhm. Bitte möglichst rechtzeitig Plätze unter quiz[ät]baiz.info reservieren.

 

Dienstag, 27.10. 19:00 Nazis in der Bundeswehr: Schattenarmee oder Spinnertruppe?

Rechtsextreme Umtriebe in der Bundeswehr haben ein Ausmaß angenommen, das über angebliche „Einzelfälle“ selbst nach Auffassung der Regierung weit hinausgeht. Welche Bedeutung haben die braunen Kameraden innerhalb der Nazi-Szene, aber auch für das Selbstverständnis der Truppe? Welche Strategie verfolgen sie, was ist von ihren Planungen für einen „Tag X“ und ihrer Vernetzung mit Neonazis bei der Polizei zu halten? Und, last not least: Was lässt sich dagegen tun? Ist, auch angesichts ihrer Geschichte, eine Bundeswehr ohne Nazis überhaupt eine realistische Vorstellung, oder muss man das Kind mit dem Bade ausschütten?

Darüber sprechen wir mit Sebastian Wehrhahn (früher Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus; jetzt Wissenschaftlicher Mitarbeiter MdB Martina Renner (DIE LINKE.).

Bildungswerk der DFG-VK Berlin-Brandenburg

 

Donnerstag 19:00 LP-Release mit Bhuvan Singh & Brandon Miller (Singer/Songwriter)

 

Sonntags 20:00 Reformbühne Heim und Welt

Die Reformbühne Heim & Welt sind Susanne Riedel, Heiko Werning, Jürgen Witte, Spider, Falko Hennig und Ahne. Mit Text und Ton das Ohr am Zahn der Zeit.

Anmeldung unter: reservierung-reformbuehne@web.de

27.09. Clint Lukas, Amalia Chikh

04.10. Dan Richter, Jan von Im Ich
11.10. Marco Tschirpke
18.10. Ani-Malin
25.10. Esels Alptraum

 

 

 

Corona-Pausen-BAIZ-Wort-Rätsel als Dankeschön für alle Spender*innen und Unterstützer*innen
Ob der großen Resonanz waren wir doch einigermaßen perplex - dürfen natürlich auch die lösen, die [bisher?] noch nix gespendet haben ;-).
KwrcoronaLay.jpg
JPG-Datei [540.6 KB]

+ + + immer montags von 18:30-19:30 Uhr + + + 

Offene Mieterberatung von Rechtsanwalt Henrik Solf mit Unterstützunge der Bezirksgruppe Prenzlauer Berg der Berliner Mietergemeinschaft

BAIZ

Kultur- und Schankwirtschaft

Schönhauser Allee 26A

10435 Berlin

Karte [google]

 

Physisch:

aktuell

So-Do von 16-23:00

Fr/Sa 16-01:00 und wenn es dann doch länger dauert, dann gilt:

Bis Barmensch am Ende!

 

Virtuell:

allgemein/administrativ:

mts[ät]baiz.info

Kulturbühne:

baizberlin[ät]googlemail.com

BAIZ bei facebook

www.facebook.com/Baiz.Berlin/

Infos zum BAIZ-Film unter

http://film.baiz.info/