Veranstaltungsprogramm:

 

 

Dienstag, 31.01. 18:30 Schaunwama - Die Künstler*innenbühne
Schaunwama ist eine GEMA-freie Künstler*Innenbühne, die alle 2 Monate in der Baiz stattfindet. Bei uns gilt: Kunst ist kein Wettbewerb, Kunst will keine Note! Einlass ist um 18:30, Beginn um 19:00 Uhr. Wir bringen Künste und kreative Menschen aus verschiedenen Ecken auf einer Bühne zusammen: die live Anfertigung eines ersteigerbaren Kunstwerks, Singer-Songwriter, Poesie, Body Art, Artistik, Schauspiel... auch Punkbands hier und da... Die einzige Regel (neben Antisexismus, Antirassismus und Antifanatismus): selbstkomponiert soll es sein, keine Cover! Die Auftretenden werden mit charmanter Moderation und Tontechnik umrahmt.
Der Eintritt ist immer frei, wir freuen uns aber über einen "Austritt", der zu 100% von uns weitergegeben wird an den Verein "Sea-Watch e.V.", der sich trotz schwieriger politischer Bedingungen mit Verstand, Herz und Hand für gesicherte Fluchtwege im Mittelmeerraum einsetzt. Für weitere infos: https://sea-watch.org/
Fragen & Anmeldungen für Künstler*Innen am besten an unsere Facebook-Seite oder an info@kokokollektiv.com. Ladet gern FreundInnen, Familie, Lover und Wildfremde ein und sprecht über uns. Wir wollen uns Werbung nicht leisten, damit wir möglichst viel Geld für Sea-Watch e.V. sammeln können. Wir freuen uns auf euch!

 

 

An jedem verdammten Sonntag Reformbühne Heim und Welt

Seit 1995: Mit Text und Ton das Ohr am Zahn der Zeit! Lesebühne mit wechselnden musikalischen Gäst:innen. Jeden, aber auch jeden Sonntag um 19 Uhr. Die aktuellen Mitglieder der Reformbühne sind: Ahne, Falko Hennig, Andreas „Spider“ Krenzke, Susanne Riedel, Frank Sorge und Heiko Werning, Mit den Gästen: 05. 02. Kupfer | 12.02. Überraschungsgast | 19.02. Lukas Meister | 26.02. Überraschungsgast

 

Mittwoch, 01.02. 19:00 Kickerturnier

Ab 18:30 werden die Teams gelost. Es gibt auch weiterhin keine Teilnahmegebühr - und den Ruhm könnt Ihr danach auch noch behalten :-).

 

Mittwoch, 01.02. 19:30 ABWÄRTS: Vorstellung des Doppel-Hefts Nr. 46/47

Diesmal in doppelter Dicke erscheint die „Abwärts“, das Periodikum für Lyrik, Prosa und Anarchismus. Für das aktuelle Heft hat sich das aufmüpfige Häuflein um Kai Pohl und Bert Papenfuß wieder schillernde Autoren aus Literatur- und defätistischer Politszene versammelt, um dezidiert neben der Spur am Zeitbild zu zerren. Es lesen ausgewählte Redakteure und Gäste (u. a. Christine Sohn und HEL Toussaint). Außerdem zeigt Henning Rabe seine kurze Verfilmung des Jannis Poptrandov-Textes „Kurz bevor der große Drache den Atem aushaucht“.

 

Freitag, 03.02. 19:00 Rosi Slam – Revival

Der Rosi Slam kehrt zurück! Unterm Dach des Kollektivs KUNST&KRAWALL feiert einer der ältesten Poetry Slams Berlins sein Comeback auf der Bühne der Baiz.

Immer am ersten Freitag des Monats erwarten euch in der Baiz Performer*innen, die mitreißen. Autor*innen, die Funken sprühen. Worte, die kämpferisch sind und zart, fingerfertig verwoben, solide gezimmert und furchtlos in den Raum geschmettert.

Zusammen mit Slampoet*in LU KOMMA KLAR als Moderation gibt KUNST&KRAWALL der Veranstaltung nicht nur personell ein neues Gesicht. Denn der ROSI SLAM wird zukünftig im Wechsel mit der Lesebühne BRIEFE AN ROSI stattfinden.

Für die große Revival Show am 3. Februar hat KUNST&KRAWALL großartige Gäste geladen. Ihr solltet das nicht verpassen! Tickets gibt’s online im Vorverkauf und an der Abendkasse.

Instagram @kunst_und_krawall_

 

Sonntag, 05.02. 16:00-18:30 Soli-Nähservice und Messerschleifen

Wir reparieren eure kaputten Klamotten (bitte sauber und gewaschen) für Soli (Kein Leder!)! Schleiferei. Klingen aller Art: Küchen-, Outdoor-, Brotmesser (Wellenschliff) und Scheren.

Donnerstag, 09.02. 19:00 Songs von Edinburgh nach Berlin

Der schottische Singer- Songwriter, Calum Baird war schon mehrfach in Berlin und wir freuen uns ihn wieder in der Baiz begrüßen zu dürfen. Jimy Hullerbusch begeisterte schon oft die Leute mit seiner Aufführung von Heinrich Heines „Deutschland. Ein Wintermärchen“ und seinen eigenen Liedern. Tobias Thiele ist ja nun schon fast ein Stammgast in der Baiz und wir freuen uns, dass er mit seiner letzten CD „Es brennt“ den Preis der deutschen Schallplattenkritik erhielt. Ein Abend mit Musik und Politik,- der Beobachtung der Welt und Träumen, wie wir sie uns wünschten. Eintritt: Spende

 

Samstag, 11.02. 19:00 Straße der Besten

Straße der Besten ist eine Quizshow für Ratekollektive von 2-5 Leuten. Es gibt wie immer keine Teilnahmegebühr, dem zweiten und letzten Team winkt jeweils Perlwein, den Gewinnern dafür jede Menge Ruhm. Kontakt & Anmeldung unter quiz[ät]baiz.info möglich.

 

Sonntag, 12.02. 16:00-18:30 Roda de Choro

Der Choro ist eine brasilianische Volks- und Instrumentalmusik aus Rio de Janeiro und mischt seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts europäische Kammermusik mit afrikanischen Rhythmen. Das ziemlich synkopische Ergebnis ist eine wunderschöne, unfassbare und fröhliche Musik - mit einer reichen Harmonie, Melodik und Ästhetik.
Eine "Roda de Choro" ist das Pendant zur Jam-Session: Alle Musizierenden sitzen in einer Runde um einen Tisch herum. Wer Lust hat, kann sich dazu setzen und hat die Gelegenheit, aktiv ein riesiges Liederrepertoire zu entdecken - und sich durch den Austausch mit Erfahreneren zu verbessern... Teilt mit uns Freude und Groove dieser tollen Musik! [gerne natürlich auch als Zuhörende...]

 

Dienstag, 14.02. 19:00 Fußball-Kneipenquiz! Raten für den guten Zweck!

Am Tag der Liebe möchten wir (Gesellschaftsspiele e.V.) abermals mit euch herausfinden, welches Team das meiste Fachwissen über das runde Leder in sich vereint! Wenn ihr also seufzt, wenn jemand den Namen „Jari Litmanen“ erwähnt, ihr euch gerne mal in den traurigen Augen von Pavel Nedved verliert und ihr bei den raumgreifenden Schritten von Carsten Ramelow Gänsehaut bekommt, dann zeigt was ihr könnt! Während des Abends wird ebenfalls für die „Lichtenberger Obdachlosenhilfe“ gesammelt, welche einmal wöchentlich Essen und Hilfsgüter an wohnungslose Menschen ausgibt.

 

Freitag, 17.02. 19:00 Konzert mit Sivan Amran

Nachdem das Konzert 2020 wegen eines gewissen "C"s noch verschoben werden musste, begrüßen wir heute die Singer/Songwriter*in Sivan Amran aus Tel Aviv - vorher schonmal  reinhören könnt Ihr unter www.soundcloud.com/mssivana und dabei auch den von ihr selbst beschriebenen musikalischen Einflüssen von Künstlern wir Fiona Apple, Tori Amos, Mazzy Star und Pj Harvey nachspüren. Ihr erstes Album von 2016 kam bei Kritiker*innen und in der lokalen Musikszene gut an, nun stellt sie ihre brandneue zweite EP vor. Freut Euch auf eine tolle Stimme und einen Abend mit besonderer Atmosphere..!

 

Samstag, 18.02. ab 20:00 Wello Rauschs Karaoke Gala
Singen, performen, tanzen, trinken & leuchten im Glanze eurer Lieblingssongs! Sieben Jahrzehnte von Glück bis Frust stehen zur Auswahl aus allen Stilen! Von euch in Brand gesetzt auf der schicken Baiz Bühne mit perfektem Sound & herzlichem Ambiente! Keep empathy burning!
Eintritt frei, Bier kalt und wer singt, der trinkt! Pfeffi für die Sänger.

 

Samstag, 25.02. 17-20:00 Samba de Sarjeta!

Das Samba-Kollektiv von Sarjeta hat sich letzten Sommer in Berlin gegründet. Seitdem treten wir mit  unserer traditionellen, populären Musik aus Brasilien Geschichte auf, die so vielfältig und multikulturell ist: von verschiedenen Ausdrucksformen und Bräuchen bis hin zu unserer reichen Küche. Und in diese Pfanne werden wir unsere Gewürze geben und einen guten Samba kochen - zur Freude unserer Freunde und all jener, die mit uns zusammen ihre Körper schütteln und ihre Herzen erwärmen wollen.

 

 

 

 

BAIZ Kultur- und Schankwirtschaft

Schönhauser Allee 26A

10435 Berlin

Karte [google]

 

Öffnungszeiten:

Täglich ab 16:00 bis
Barmensch am Ende

 

Virtuell:

Kontakt: mts[ät]baiz.info

 

Digital-Kanäle:

BAIZ.Berlin bei facebook

baiz berlin bei youtube

baiz berlin bei instagram

 

Infos zum BAIZ-Film unter

http://film.baiz.info/

+ + + immer montags von 18:30-19:30 Uhr + + + 

Offene Mieterberatung von Rechtsanwalt Henrik Solf mit Unterstützunge der Bezirksgruppe Prenzlauer Berg der Berliner Mietergemeinschaft