Veranstaltungen im BAIZ

Sonnabend, 20.06. 20:00 Kneipenquiz: Straße der Besten
Straße der Besten ist eine Quizshow für Ratekollektive von 2-5 Leuten. Es gibt wie immer keine Teilnahmegebühr, dem zweiten und letzten Team winkt jeweils Perlwein, den Gewinnern dafür jede Menge Ruhm. Wir suchen immer potentielle Quiz-Veranstalter_innen - Ihr könnt Euch gerne unter quiz[ät]baiz.info melden. Hier könnt Ihr auch Plätze an den letzten beiden 2,5 freien Tischen reservieren. 

Dienstag, 23.06. 19:00 Lesung: „Ab in den Osten“ mit Mikis Wesensbitter & Henning Rabe
Bereits zum dritten Mal gastieren Mikis Wesensbitter und Henning Rabe als Vortrags-Duo im Baiz. Ihre Lesung „Ab in den Osten“ ist zum einen Zeitreise in die DDR:
Mikis Wesensbitter beschreibt das Grauen von Neubau-Kindergärten, Begegnungen mit der Volkspolizei und Niederlagen des 1. FC Union als Oberliga-Mannschaft mit einem erfrischenden Augenzwinkern. Vollmundige Ausflüge in die Tiefen der Erotik geben den Texten ihre typische Süffisanz.
Zum anderen entführt Henning Rabe die Hörer in östliche Regionen, irgendwo zwischen kirgisischen Gipfelketten und den Betonwüsten von Minsk. Immer auf der Suche nach dem Absurden hat er dabei sein Herz vor allem an Zwergrepubliken wie Nagorny Karabach und Transnistrien verloren.
Die sechste Ausgabe gibt es LIVE auf der Baiz-Bühne UND als WORLD WIDE STREAM. Zur Zeit wird von 25 möglichen Gästen ausgegangen – daher wird eine Voranmeldung empfohlen.

Dienstag, 30.06., 19.00 Einlass 20:00 Beginn

Buchvorstellung: Bibliothek des Deutschen Fußballs / Fußballfibeln
Lesung aus dem neuen Band, Nr. 31, Borussia Dortmund mit Eva Kienholz & Nikita Afanasjew

„Fans schreiben für Fans“ – Unter diesem Motto erscheinen die Fußballfibeln seit 2015 im Berliner Verlag CULTURCON. Mit subjektivem Zugang werden Fußballklubs fernab der klassischen Vereinschroniken unter anderen Perspektiven porträtiert. Mittlerweile umfasst die „Bibliothek des deutschen Fußballs“ 31 Klubgeschichten – vom FC Bayern bis zu Wismut Gera und Waldhof Mannheim. Nach zwei Jahren Arbeit ist nun auch der Band zu Borussia Dortmund erschienen – von Eva Kienholz und Nikita Afanasjew, die sich ihrem Club aus unterschiedlichen Blickrichtungen nähern und ganz eigene Töne finden. Da klettert ein junger Fan für das entscheidende Spiel um die Meisterschaft über den Zaun des Westfalenstadions. Ein Revierderby droht eine alte Freundschaft zu zerreißen. Der Ball landet im Tor und Patrick Owomoyela in einem Wachtraum am Busbahnhof von Lissabon. Spiele und Siege des BVB schlagen den Takt dieser furiosen Reise ins Herz zweier Fußballfans. Doch was heißt es heute überhaupt, Fan zu sein? Darüber wollen wir mit den Autoren diskutieren.
Moderation: Frank Willmann (Herausgeber) und Bernd Oeljeschläger (Verleger)

Sonntag, 05.07. 16:00-19:00 Soli-Nähservice und Messerschleifen
Wir reparieren eure kaputten Klamotten (bitte sauber und gewaschen) für Soli (Kein Leder!)! - Schleiferei. Klingen aller Art: Küchen-, Outdoor-, Brotmesser (Wellenschliff) und Scheren. Die letzten "Materialien/Werkstücke" werden um 18:00 angenommen.

Samstag, 18.07. 20:00 Kneipenquiz: Straße der Besten
Straße der Besten ist eine Quizshow für Ratekollektive von 2-5 Leuten. Es gibt wie immer keine Teilnahmegebühr, dem zweiten und letzten Team winkt jeweils Perlwein, den Gewinnern dafür jede Menge Ruhm. Wir suchen immer potentielle Quiz-Veranstalter_innen - Ihr könnt Euch gerne unter quiz[ät]baiz.info melden – hier könnt Ihr Plätze reservieren. Das Beste: Für die Spielleiter_innen sind die Getränke natürlich frei...

Sonnabend, 25.07. 19:30 Schauspiel vom Tallercito
Lockdown-Erzählungen: Drei Reisegeschichten aus der Literatur

- In einer gottverlassenen Kirche Guatemalas entdeckt ein armer Orgelspieler den Schlußsatz von Schuberts Unvollendete.
- Ein alter, geiziger Holzfäller empfängt in seiner Hütte einen Wanderer mit einem geheimnisvollen Schatz.
- Und durch einen Trick gelingt es einem Menschen, dem Tod zu entfliehen. Vielleicht.
Wir freuen uns über die Wiederöffnung der BAIZ-Bühne und bieten einige Funde, die wir Theatermenschen in dieser Zeit gemacht haben. Augusto Monterroso, Jorge Luis Borges und Bernardo Atxaga liefern uns diese komischen und tragischen Reiseerzählungen. Träume, aus denen jederzeit eine fantastische Realität entstehen kann ...
Theater auf Spanisch mit deutscher Untertitelung mit Judith Zabel, Felipe Orobón, Sergio Coto / Stefan Daskalos;
www.tallercito.de

Montag, 27.07. 19:30 Premiere Fußballfibel: Partizan Belgrad präsentiert von Frank Willmann & Gesellschaftsspiele e.V. mit Anne Hahn & Boban Lapčević

Wer oder was ist Partizan Belgrad? Das ist nicht einfach zu beantworten! Kompliziert und verwinkelt wie die Stadt, ist auch der "Fudbalski Klub Partizan“ ein vielschichtiger Kessel aus Emotionen, Treue, Boykott, Verrat und totaler Eskalation. Die ruhmreichen Tage, als der Verein als erstes osteuropäisches Team im Finale des Europapokals der Landesmeister spielte (1966 gegen Real Madrid), sind längst vorbei. Heute blickt man kaum nach Belgrad, um tollen Fußball zu sehen. Dafür gibt es im Stadion von Partizan atemberaubende Atmosphäre und phantastische Fans, die ihren Verein nicht nur anfeuern, sondern auch lieben! Und weil es sich aus der Ferne besonders stark liebt, hat ein Fan mit weiter Anreise diesen bemerkenswerten Trip in das Herz des serbischen Fußballs geschrieben. Auch den werdet Ihr lieben!

Weitere Termine sind:

28.07. in Jena, 29.07. in Leipzig (Chemie), 30.07. in Magdeburg, 31.07. in Rostock und, falls bei uns kein Platz mehr frei war, auch noch umme Ecke im im Hoolywood am 01.08.


Sonntags 20:00 Sommerresidenz Reformbühne Heim und Welt
1995 gegründet zählt die “Reformbühne Heim & Welt” zu den traditionsreichsten Lesebühnen Berlins (und damit Deutschlands). Mit ihrem ursprünglichen Anspruch einer “sprechenden Zeitung” waren die Lesebühnen, auf denen Autorinnen und Autoren selbstgeschriebene Texte vor Publikum vorlasen, so etwas wie die Vorläufer der Poetry Slam Bewegung in Deutschland. Seit ihrer Gründung findet die Reformbühne jeden (!) Sonntag statt, also an 52 Sonntagen im Jahr. Solange die Obergrenze von 25 gilt, sind Reservierungen unter reservierung-reformbuehne@web.de möglich.

 

Die festen Mitglieder sind: Jürgen Witte (seit 1995), Ahne (seit 1995), Falko Hennig (seit 1995), Jakob Hein (seit 1998), Heiko Werning (seit 2004).

Sommergäste: 21.06. Michael Bittner, Elis +++ 28.06. Robert Rescue, Marco Euent +++ 05.07. Michael-Andre Werner, Lutz Steinbrück +++ 12.07. Milena Reinecke, Ruth Herzberg, Nanogott +++ 19.07. Eva Mirasol, Meikel Neid, Sahara B, Masha Potempa +++ 26.07. Andreas Gläser, Daniel Fröhlich, Konrad Endler +++ 02.08. Franziska Hauser, Toni Kater +++ 09.08. Thilo Bock, Esels Alptraum +++ 16.08. Mareike Barmeyer, Acapulco Radio +++ 23.08. Aidin Halimi, Mareike Hube Trio +++ 30.08. Jacinta Nandi, Ivo Lotion +++ 06.09. Severin Groebner, Geigerzähler +++ 13.09. Clint Lukas, Hans, der Papst, seine Frau und sein Porsche +++ 20.09. Mandana, Jana Berwig & Masataka Koduka +++ 27.09. Insa Kohler, Jan von Im Ich

 

 

 

Corona-Pausen-BAIZ-Wort-Rätsel als Dankeschön für alle Spender*innen und Unterstützer*innen
Ob der großen Resonanz waren wir doch einigermaßen perplex - dürfen natürlich auch die lösen, die [bisher?] noch nix gespendet haben ;-).
KwrcoronaLay.jpg
JPG-Datei [540.6 KB]

+ + + immer montags von 18:30-19:30 Uhr + + + 

Offene Mieterberatung von Rechtsanwalt Henrik Solf mit Unterstützunge der Bezirksgruppe Prenzlauer Berg der Berliner Mietergemeinschaft

BAIZ

Kultur- und Schankwirtschaft

Schönhauser Allee 26A

10435 Berlin

Karte [google]

 

Physisch:

aktuell

So-Do von 16-23:00

Fr/Sa 16-01:00 und wenn es dann doch länger dauert, dann gilt:

Bis Barmensch am Ende!

 

Virtuell:

allgemein/administrativ:

mts[ät]baiz.info

Kulturbühne:

baizberlin[ät]googlemail.com

BAIZ bei facebook

www.facebook.com/Baiz.Berlin/

Infos zum BAIZ-Film unter

http://film.baiz.info/