einen wunderschönen,


Nun also auch bei uns ab 1.Oktober nur noch 2G: Überall schon viel diskutiert, gibt es hier deshalb stellvertretend nur drei Argumente, warum auch wir so entschieden haben:

a) Bei BAIZ-Preisen ist mit halbierter Platzanzahl ein kostendeckender Betrieb kaum möglich.
b) Die aktuelle Tresensituation erinnert optisch eher an ein Aquarium & auch die Indoor-
Kneipen-Kommunikation ist auf ähnlichem Level oder auf einzelne Bezugsgruppen separiert.
c) Für die Bemühungen der Veranstalter*innen ist die Einschränkung der Platzanzahl [nicht
nur finanziell] auf längere Sicht definitiv eine Zumutung.

Und wir haben irgendwo bei Youtube gesehen, dass Corona impotent/unfruchtbar macht &
man sich danach nur noch bei Attila & Xavier verpflegen bzw. unterhalten lassen darf - aber das wird natürlich bisher alles streng geheim gehalten ;-)… Nach Milliarden Proband*innen sollte in den meisten Fällen eine Impfung wirklich vertretbar sein: Also hurtig noch den Schuss geholt… Nur die Kickerraumöffnung ist uns derzeit zu heiß: hier wird noch Expertise zum Thema Lüftung und Luftfilterung gesucht, gerne unter mts[ät]baiz.info melden…

Einen weitgehend coronavirenfreien Herbst wünscht Euch und uns
Die BAIZ-Crew

junge welt vom 13.Januar 2021

BAIZ Kultur- und Schankwirtschaft

Schönhauser Allee 26A

10435 Berlin

Karte [google]

 

Physisch:

[wieder] täglich ab 16:00

bis Barmensch am Ende

 

Virtuell:

Kontakt: mts[ät]baiz.info

 

Digital-Kanäle:

BAIZ.Berlin bei facebook

baiz berlin bei youtube

baiz berlin bei instagram

 

Infos zum BAIZ-Film unter

http://film.baiz.info/

+ + + immer montags von 18:30-19:30 Uhr + + + 

Offene Mieterberatung von Rechtsanwalt Henrik Solf mit Unterstützunge der Bezirksgruppe Prenzlauer Berg der Berliner Mietergemeinschaft