BAIZ interaktiv

Seit über 10 Jahren betreiben wir die Kultur- & Schankwirtschaft BAIZ und versuchen, unser kulturelles/politisches Angebot und günstige Preise in einer angenehmen Atmosphäre unter einen Hut zu bringen. Dabei sind wir auf Eure Mitarbeit angewiesen. Da die Absicherung der Infrastruktur viel Zeit und Energie in Anspruch nimmt, freuen wir uns über Deine Veranstaltung. Wir stellen Raum, Heizung, Technik [siehe nächster Absatz]] und machen in unserem Rahmen Werbung. Auch noch wichtig: Bitte nur Veranstaltungen maximal in Kneipenlautstärke [also eher Vortrag, Lesung, “Kleinkunst“ und Theater als “Rock´n´Roll“]. Wir brauchen den Termin immer bis zum 10ten des Vormonats.


Unsere technische Ausstattung besteht aus:

4 Mikros [ 2x Grenzfläche für Lesungen/Podium, 2x Gesang], 2 Mikrofonständer, 8-Kanal-Mixer [ 4xMono, 2xStereo ] , kleine Lichtanlage, E-Piano, VHS-Recorder, DVD-Abspielgerät, Videobeamer [ HDMI und VGA-Kabel von der Bühne zum Beamer sind fest verlegt ]. Keine Monitoranlage, aber der Raum ist sehr gutmütig... Komplizierteres müsste selber mitgebracht werden, dann bitte mit Rücksprache über Mail mts[ät]baiz.info.

 

BAIZ ist Freiraum

Aufgrund unseres “niedrigschwelligen Angebots“ können sich immer mal wieder Menschen zu uns verirren, die aufgrund eines hohen Alkoholspiegels oder einer geringeren Auffassungsgabe [oder beidem] nicht sofort bemerken, dass hier andere Prioritäten gesetzt sind, als in Ihrer Lieblingsbar auf “Malle“. Deshalb hier noch mal deutlich: Wir wollen ein Freiraum sein, in dem sich jede/r wohl und sicher fühlt. Egal ob frau, mann, trans, queer oder wie der Mensch sich sonst definiert. Jede/r die/der bei uns arbeitet, ist für Probleme offen, die an uns herangetragen werden, wird darauf in angemessener Form reagieren und den Menschen nicht in Frage stellen. Natürlich können wir nur tätig werden, wenn Ihr uns ansprecht, denn es ist bei uns streckenweise sehr voll und der Mensch, der allein arbeitet, kann seine Augen und Ohren auch wegen unserer verwinkelten Räume nicht überall haben. Deshalb zögert bitte nicht, Euch bei unangenehmen Situationen direkt an den Treser / die Treserin zu wenden…

 

Alles so schön bunt hier

 
Wieder mal müssen wir unserem Ärger über das Vollgeschmiere von Baiz-Mobiliar und Wänden Luft machen – diese Flächen sind hierfür einfach nicht vorgesehen, die meisten Gäste mögen den Laden, so wie er ist und nicht zuletzt sind wir kein Jugendklub. Die Beseitigung dieser „Reviermarkierungen“ nimmt mittlerweile einen festen Teil in unserer Arbeitszeitstatistik ein – diese Arbeit macht nämlich keineR von uns ehrenamtlich, …
Auf den Klos müssen die gefliesten Flächen aus hygienischen Gründen regelmäßig gereinigt werden, der Rest der Wände und Decken ist zur Verschönerung freigegeben. Falls Ihr an die letzten Freiflächen noch nicht rankommt, könnt Ihr Euch am Tresen gerne einen leeren Bierkasten ausleihen…  
Wer schon mehr als den eigenen Namen schreiben kann: wir könnten uns auch vorstellen, für wirklich gelungene Einzelmotive eine Fläche im BAIZ freizugeben.  Wer mehr Material hat oder sich mit anderen zusammentut: Wir suchen immer Inhalte für die Bilderrahmen im Hinterzimmer für Ausstellungen. 

BAIZ bleibt ...woanders

OUTDOOR-Premiere 

am 21. August um 21:00 in der

Freilichtbühne Weissensee

Filmseite

BAIZ

Kultur- und Schankwirtschaft

Schönhauser Allee 26A

10435 Berlin

 

Physisch:

täglich ab 16:00 bis

Barmensch am Ende

 

Virtuell:

allgemein/administrativ:

mts[ät]baiz.info

Kulturbühne:

baizberlin[ät]googlemail.com